Owweroure Hellau
Termine 2016-2017
Kampagnen
Prinzenpaare
Pressespiegel
Galerie der Orden
Unsere Tanzgruppen
Unsere Redner
Wir über uns
Der Präsident
Der Vorstand
Elferrat
Kontakt
Mitgliedsbereich
Impressum
Geschichte
Interessante Links
Gästebuch
Mitglied werden
Sitemap

Sascha Reisert

Sascha Reisert

Grußworte unseres Sitzungspräsidenten

Hallo und ein dreifaches „Owweroure Hellau“ liebe Fastnachter, Karnevalisten, Narren und Besucher der Homepage der Karnevalsabteilung der TG Ober-Roden 08. Ich freue mich, dass Ihr unsere Seite besucht und hoffe wir können euch hier viele Informationen geben, spassige Erinnerungen wecken und Lust machen, mit uns zusammen unsere geliebte Owwereirer Fastnacht zu feiern !

Fastnacht bedeutet für uns feiern aus „Spaß an der Freud“ und darüber hinaus Pflege einer der schönsten Traditionen unseres Ortes... Ob auf unseren 3 Prunk-Fremdensitzungen, der Kindersitzung, dem TG-Rosenmontagsball, dem Rathaussturm, dem Kindermaskenball (auf dem schon so manche karnevalistische Karriere ihren frühen Anfang nahm), zahlreichen kleineren, internen Veranstaltungen oder dem Hüttenrummel der TG-Handballer sowie dem Hexenrummel der TG-Fussballer – für uns ist Fastnacht mehr als eine Feier ohne besonderen Hintergrund oder gar nur ein weiterer Grund, ordentlich einen zu trinken.

 Wir lassen uns selber, unsere Stadt, unser Leben und unsere Traditionen hochleben und hoffen möglichst viele mit dem Narrenvirus zu infizieren und den Alltag für einige tolle Wochen vergessen zu lassen – und wir freuen uns über jeden, unabhängig von Alter oder Herkunft, der mit uns zusammen feiern will.

Sascha Reisert

Noch einige Worte zu mir: Ich bin seit meiner Geburt im Jahr 1983 stolzer und bekennender Oberröder“.

  und 1983 geboren. Ich bin gelernter Bankkaufmann und im Reporting / Berichtswesen einer großen deutschen Fondsgesellschaft beschäftigt. In meiner „fastnachtsfreien“ Freizeit bin ich am liebsten in der Natur mit meinem Rennrad unterwegs oder entspanne mit einem guten Buch auf der Couch, ausserdem bin ich Fan der Frankfurter Eintracht und strapaziere meine Stimme regelmässig in der Fankurve. Zur Fastnacht kam ich aus Familientradition. Wie meine beiden Opas vor mir, mache ich seit der ersten Kindersitzung 1993 das Protokoll und nach dem mich Horst Ziegler 1996 dazu berufen hat auch auf unserer Prunkfremdensitzung. Von 2000-2006 diente ich mit meinem langjährigem Fastnachtsfreund Christian Gotta sieben Prinzenpaaren als Mundschenk und wir durften ab 2007 auch gemeinsam in den Elferrat aufrücken.

Für mich persönlich ist es eine große Ehre, den Präsidentenstuhl nach meinen ausgezeichneten Vorgängern Heinz Kiehl sowie unserem Ehrenpräsident Horst Ziegler, der diesen Job mehr als 3 x 11 Jahre ausgeübt hat und mir noch heute mit Rat und Tat zur Seite steht, zu übernehmen. Das wichtigste ist mir hierbei natürlich, unseren Besuchern eine anspruchsvolle Sitzung bieten zu können. Insbesondere in diesem Punkt dürfen wir meiner Meinung nach – und wie mir öfter von Aussenstehenden bestätigt wird – stolz auf unsere Sitzung sein, die in der Region als Beispiel für ein hochwertiges Programm gilt – und dies nicht erst seit diesem Jahr in dem 3 unserer Programmpunkte (alle 3 TG-Gewächse) den Sprung ins Fernsehprogramm geschafft haben.

Es ist mir wichtig, mit der Fastnacht auch die Botschaft zu vermitteln, dass mehr Optimismus und Lebensfreude uns allen das Leben einfacher und schöner macht. Ebenso glaube ich, dass die Eigenschaft über sich selber lachen zu können und sich selber nicht zu Ernst zu nehmen ein Charakterzug ist der nicht nur dem Narren über die Fastnacht sehr gut steht...


Dazu noch einmal ein Auszug aus meinen Schlussworten der Prunkfremdensitzung:

„...doch was wir euch wünschen fürs kommende Jahr

Nehmt eines Mit: macht’s wie der Narr

 

Der Narr - des is’ en interessanter Typ

Ist immer gut drauf – meint’s mit jedem lieb

Der lacht wenn ihm zum Heule is

Und macht um Klaanigkeite kaa Geschiss

 

Der tanzt wenn er grad Lust zu hat

Und schmeißt buntes Konfetti, ist die Welt ihm zu matt

Der freut sich – wenn man mit – und auch mal über ihn lacht

Das wichtigste ist ihm er hat jemand zum lache gebracht

 

Der Narr – der will immer gut’ Laune verbreite

Der gibt auch lieber mal nach – anstatt sich zu streite

Von ihm wird nichts so hoch wie der Frohsinn geschätzt

Und er kümmert sich net um de Leut’ ihr Geschwätz

 

Ja vom Narr wünsch ich uns allen ein großes Stück

Mir mache uns doch viel zu oft verrückt

Der Narr jedoch – der weiß eins – und ist gescheit

Das Leben ist schön – zu jeder Zeit

Und er weiß bei gute und schlechte Aussichte

Der liebe Gott der wird’s schon richte!“

 

In diesem Sinne liebe Narren, viel Spaß auf unserer Homepage, besucht unsere Veranstaltungen, feiert mit uns und sorgt so zusammen mit uns dafür, dass unsere Fastnacht noch viele Jahre die kalte Jahreszeit richtig heiss macht !

Owweroure Hellau

Euer Sitzungspräsident

Sascha Reisert

 

Kontakt sascha.reisert@googlemail.com

 

TG08 Ober-Roden - Karnevalsabteilung | kalli.weber@tg08-karneval.de